Armstrong kommt in die Kinos

Es verwundert nicht, dass die Dramatik der letzten Jahre nun auch verfilmt wird. So wird das Leben und vor allem das letztendliche Dopinggeständnis in zweifacher Form in die Kinos kommen. Zum einen ziemlich bald als eine Doku mit dem Titel „The Armstrong Lie“, der Start ist am 8. November in den USA in ausgewählten Kinos. Wir dürfen also gespannt sein wie und ob die Doku auch ihren Weg nach Europa findet. Zum anderen als Spielfilm mit Ben Foster in der Hauptrolle. Dieser Spielfilm ist wohl noch nicht ganz abgedreht, aber im Internet sind erste Fotos aufgetaucht.

Hier der Trailer von der Doku. Es scheint unterhaltsam zu werden:

KEEP ON RIDING CLEAN.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s